Donnerstag, 2. Juni 2016

Ein gefälliges Design aus den späten 90er Jahren... : Chevrolet Impala Police 2000, Matchbox, Modelljahrgang 2005

Hersteller : Matchbox
Modell     : Chevrolet Impala Police, 2000
Update    : Ja, hier die voraussichtlich letzte Variante 2005
Farbe      : Blau
Maßstab :   1/66
zu öffnen :  nichts
Maße :       ca. 7,8 cm x 3,0 cm x 2,7cm (l/b/h)
Preis        : ca. 2,00 € (Kaufpreis neu in 2005)

Vor rund 11 Jahren verließ bei Matchbox im goldenen Jahrzehnt der Modellautos die voraussichtlich letzte Variante des Chevrolet Impala Police Modell des Jahrgangs 2000 die Produktionsbänder. Von allen Impala Modellen, die je seit 1957 in Realität produziert worden sind, handelt es sich hierbei um die achte Generation der Chevrolet Impalas, welche von 1999 bis 2005 gebaut wurden. Somit stammt das Modell in Blau hier aus dem letzten Modelljahr des realen Chevrolet Modells. Diese Impala Generation war in den USA sehr erfolgreich, denn allein 2004 wurden etwa 290.259 Stück vom realen Modell abgesetzt. Damit war dieses Chevrolet Impala Modell der achten Generation die meistverkaufte große amerikanische Limousine. Befeuert wurde die Limousine von Sechszylindermotoren, die von 177 bis 243 PS Leistung hatten. 

Matchbox benutzte dieses Modell für die lange Tradition des Polizeiwagenbaus und schaffte hiermit interessante Modelle. Warum ausgerechnet diese blaue Variante meine erste Impala Variante des 2000er Modells wurde ist nicht überliefert. Fakt ist, dass im gleichen Jahr in 2005 Matchbox für die Superfast Sondermodelle ein weißes Chevrolet Impala Police 2000 Modell ins Rennen schickte. Unter der Rubrik Polizeifahrzeuge ist dieses Modell auch hier in diesem Blog zu finden. Auch wenn die Detaillierung in Form von bedruckten Lampeneinheiten fehlt, so ist doch das Modell an sich nicht schlecht gelungen. Trotz des inzwischen angegrauten Alters von knapp 16 bis 17 Jahren kann dieses Modell dank der breiten Reifen mit der legendären Y-Felge immer noch seinen Dienst verrichten. Wie schreibt der Amerikaner sonst immer so schön das auf seine Polizeimodelle? To protect and to serve... 






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen