Mittwoch, 14. Juni 2017

Deutschlands frühe Sonderschutzfahrzeuge der Polizei... : Mercedes Benz 350SE / 450SE W116, Schuco, 70er Jahre

Hersteller : Tomy
Modell : Mercedes Benz 350SE / 450SE, Typ W116, 1972-1980
Update : Nein, neues eigenständiges Polizeimodell
Produktionsort : Deutschland
Farbe : Weiß / Grün oder Dunkelgrün 
Maßstab : 1/66
zu öffnen : Türen
Maße : ca. 7,4 x 2,7 x 2,3 cm (l/b/h), bis Oberkante Polizeileuchte
Preis : ca. 3,00 - 5,00 DM (Mein Kaufpreis damals gebraucht)

Wie man an den damaligen Preisen sieht, konnte man vor vielen Jahren noch solche Modelle für ein sehr kleines Entgeld einkaufen. Heute liegt so ein Mercedes je nach Zustand bei zwischen 15 und 30 Euro. Und es spricht sehr viel für diesen Mercedes. Im Deutschland der 70er Jahre war man seinerzeit der Überlieferung nach sehr besorgt um dessen Spitzenpolitiker, Manager oder sonstige hochrangige Persönlichkeiten. Daher hatte Daimler Benz bei dem unten gezeigten Mercedes des Typs W116 erstmals speziell gepanzerte Fahrzeuge in Serie ab Werk geliefert. Und das war sogar eine Weltneuheit, denn ansonsten wurde Fahrzeuge zerlegt und neu mit Panzerplatten bestückt. Da der W116 sowieso zur automobilen Elite gehörte, bekam er 1974 den Titel "Auto des Jahres" und 1975 den Titel "Das beste Auto der Welt" verliehen. Schon aus der Historie her macht dieser Benz also im Schrank richtig viel Spaß und zeigt ein ultimatives Schutz- oder Geleitfahrzeug der 70er Jahre. 

Wenn ich so bedenke, wieviele S-Klassen des Typs W116 es weltweit wohl als Modell schon alleine in diesem Maßstab gab... Jeder hatte einen, doch immer wieder kehre ich zu der Erkenntnis zurück, dass kein einziger Konkurrent derartig den W116 so nachbauen konnte, wie Schuco es einst gemacht hat. Denn der war so gut wie das Original. Die Proportionen sind ein Traum. Hier stimmt tatsächlich jede feine Einzelheit, die den Mercedes Benz "S" so besonders gemacht hat. Das blosse Auge kann es kaum erkennen, aber die Scheinwerferreinigungsanlage ist dargestellt. Überhaupt sind die Scheinwerfer mit der Riffelung von Hella perfekt geraten. Die Doppelstoßstangen gehören zu dem markantesten Merkmal des Benz und nicht ein Konkurrent hatte dieses im Griff. Entweder passten sie vorne oder hinten nicht, nur bei Schuco passten sie beide. Die gesamte Proportion der S-Klasse ist schwierig, doch Schuco hat sie selbst beim SEL gut verstanden. Den formalen Endschliff erhält das Modell durch die markanten und waagerecht liegenden breiten Riffelleuchten am Heck, welche seitlich noch im richtigen Winkel aus weggehen. 

Aus meiner Sicht könnte hier nur Tomy mit der "Limited Vintage Neo" Reihe den Benz ernsthaft nachbauen. Aber ob die das jemals machen? Die S-Klasse von Schuco war, ist und bleibt die beste ihrer Klasse in dem Segment. Und das seit bereits mehr als 40 Jahren...







Kommentare:

  1. Moin,

    beim Lesen lag ich doch richtig mit meiner Vermutung, dass das Modell doch kein Tomy-Modell ist, wie Du es in der obenstehenden Datenzusammenfassung steht :-))

    VG Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Volker, ja dem ist so :-). Da ich ja schon ein paar S-Klassen hier gezeigt habe, werde ich in Kürze auch mal eines (oder alle vorhandenen drei) der S-Klassen Modelle aus der regulären Serie von Tomy/Tomica zeigen. Denn das ist auch ein schönes Modell mit einigen Einschränkungen zu diesem Modell. Gruss, TH

      Löschen