Samstag, 4. Oktober 2014

Majorette Spezial (1), hier ein edler Franzose : Citroen DS4, REF 243 B, Majorette, aktuelles Modell Jahrgang 2014

Hersteller : Majorette
Modell : Citroen DS4, 2014
Update : nein, neues Modell 2014
Farbe : Hellbraunmetallic
Maßstab : ca. 1:64
Maße : ca. 7,5cm x 3,1 cm x 2,5cm (l/b/h)
Preis : ca. 3,00 € (Kaufpreis neu)

Ausstattung / Extras : schön detailierte Zinkgussfront, großer Kühlergrill in Schwarz, silberne Zierleisten mit Citroenemblem auf dem Kühlergrill, Plastiklampen aus durchsichtigem Plastik vorne, aufgemaltes Firmenemblem "DS" in Silber, moderne und hochwertige Doppelspeichenfelge aus dem aktuellen Programm, Scheibenwischer, Interieur in Schwarz, schöne Detailierung der Karosse, perfekte Federung, Aussenspiegel in Silber, Firmenlogo Citroen mittig auf der Heckklappe sowie Modellbezeichnung darunter, Kennzeichenblende in Schwarz, Heckschürze in Schwarz mit eckigen Auspuffrohren, seitliche Zierleisten in Silber, Scheibenchrom in Silber, Heckleuchten in Rot.

Fazit: Und noch ein frisches Modell von Majorette. Als typischer Vertreter und historischer Verbundenheit präsentiert Majorette gerne und fast schon einmalig Franzosen, hier ein Citroen DS4. Und damit springt Majorette auf den Zug auf, hier veredelte Citroens anzubieten, denn DS steht für gehobene und edlere Ausstattung. Citroen selber ist zur Zeit ein angeschlagener Autokonzern, wobei das nahezu unverständlich ist. Die Fahrzeuge weisen frisches Design auf und sind qualitativ hochwertig. Doch wie bei Opel und Co. dauert es enorm lange das verloren gegangene Image wieder aufzupolieren. Das Modell ist zumindest großartig und setzt sich von diversen Citroens zur Zeit positiv ab. Mit frischen Speichenfelgen ist er zudem in der Kompaktklasse einzigartig.
 



 
 

Kommentare:

  1. Und vor allem der Preis, für knapp einen
    Euro kann man den erwerben, wenn man Glück hat,
    ansonsten habe ich bei Galeria Kaufhof in Hamburg gesehen für knapp 2,79 Euro.
    Alltagsfahrzeuge sind heutzutage selten geworden, die
    als Spielzeug verkleinert werden. Sind eher die großen
    Limousinen und Sportwagen.
    Oft ist es aber bei den Miniartursammlern umgekehrt, dass eben die Alltagsfahrzeuge wie Opel Kadett & co, Wertzuwachs erleben, nicht wie bei den großen Vorbildern die sog. Edelmarken.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da stimme ich zu. Alltagsfahrzeuge sind selten geworden oder werden immer seltener. Majorette hat da momentan fast schon das ausgewogenste Sortiment von allen anderen zu bieten, die zumindest hier in Deutschland angeboten werden. Der Erfolg von Tomy/Tomica in allen Sparten ist das Thema Alltagsauto. Man zelebriert es förmlich... . Wertzuwächse sind erschreckend vielschichtig und extrem anfällig. Schuco erlebt derzeitig eine Renaissance, Sikus werden teilweise sehr günstig, Matchboxmodelle aus dem goldenen Jahrzehnt sind vergleichweise rasant im Wert gestiegen und einige neuwertige Majorette werden weit über Marktpreis gehandelt. Den kuriosesten Wertzuwachs habe ich bei einem meiner Nissan Skylinemodelle entdecken können. Für 8 DM gekauft (ca. 4 Euro), ist er vor über zwei Jahren für ca. 145 Euro im Markt aufgetaucht. Der Grund der Preisexplosion war die seltene Bedruckung. Und all das kann sich Morgen auch schon wieder ändern....

      Löschen