Mittwoch, 26. November 2014

Bajuwarische Auto- und Sportcoupé Legende : BMW 3.0 CSL, Matchbox, Modelljahrgang 1976

Hersteller : Matchbox
Modell : BMW 3.0 CSL
Update : nein, neues Modell 1976
Farbe :  Orange (Inkaorange)
Maßstab : nicht bekannt
Maße : ca. 7,5 cm x 3,0 cm x 2,4 cm (l/b/h)
Preis : ca. 1,00 DM (Kaufpreis damals gebraucht)

Ausstattung / Extras : schön gestaltete Zinkgussfront mit leicht befremdlicher Proportion, Kühlergrill / Niere und Doppelscheinwerfer sind detailiert, grünes Colorglas, "BMW Emblem" samt Streifen sind auf der Motorhaube aufgedruckt, schöne aber nicht immer echte Detailierung an der restlichen Karosse, weißes Interieur, typische "große" Standardlochfelge der Superfastserie, Scheibenwischer, Rückspiegel, detailierte Heckleuchten im Zinkguss, Türen lassen sich öffnen, Stoßfänger / Bumper an Front und Heck zu sehen, markantes Auspuffrohr auf der linken Seite.

Fazit : Wer diesen BMW und auch das Modell von Matchbox nicht kennt, der lebt wohl in der Tat auf dem Mond. Dieser BMW war in den 70er Jahren derartig erfolgreich im Handel, dass sich einst wohl Klein und Gross ihr Traumauto zum Spielen und für die Vitrine mindestens einmal gekauft haben müssen. Und daraus resultiert leider für ein über 35 Jahre altes Modell die Verfügbarkeit, denn mit diesem Modell könnte man heute noch immer buchstäblich ganze Wände tapezieren. Selbst für "gute" Exemplare zahlt man unter 10 Euro, für Bestexemplare ggf. 15 Euro. Nur seltene Farben locken noch Sammler hinter dem Ofen hervor. Aber, so beliebt wie dieses Modell in geraumer Vorzeit war, so viele Mankos muss man leider heute aufzeigen, die möglicher Weise den Jugendtraum von einst etwas entzaubern werden. Der wichtigste Mangel ist die fehlende Proportion, denn die stimmt nicht. Etwas aufgeplustert und aufgeschwämmt wirkt dieser BMW. Weiterhin fällt die Front im Original niemals so stark ab. Die Radhäuser des Originals sind viel dezenter. Die B-Säule fehlt beim Original und leider nicht bei diesem Modell. Und während das Original am Heck deutlich runder ist, wirkt dieses Heck, als wäre gerade jemand damit gegen eine Wand gefahren. Und am Schlimmsten ist : die Merkmale des "echten CSL" fehlen, bestenfalls ist dieses Modell hier gerade noch ein CSi.
 
Jetzt könnte man auf die Idee kommen, dass die Form der zeitlichen Möglichkeit entspricht, doch sowohl Schuco als auch Majorette haben deutlich bessere und echtere Dreiliter Coupés seinerzeit auf den Markt gebracht. Aber, trotz aller Mängel bin ich nicht ohne Sympathie für dieses Modell, denn auch dieses Modell prägte meine Kindheit. Und nicht umsonst stehen bei mir mehrere Modelle im Regal, die schon alleine dem Einkaufspreis geschuldet sind. Günstiger kommt man an keinen E9, soviel ist mal sicher. Für 1 bis 5 Euro im Mittel lässt sich heute eine Legende schnell erwerben, auch wenn die Formgebung einige Mängel parat hält. Aber vielleicht machen auch diese Schrulligkeiten und der Inkaorangefarbton heute den BMW immer noch begehrbar und verkäuflich... 
 



 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen