Montag, 27. November 2017

Achtung, hier ging mir doch ein echter Superfang ins Netz... : Chevrolet Camaro, 1967, Super Treasure Hunt, Hot Wheels, Modelljahrgang 2017

Hersteller : Hot Wheels
Modell : Chevrolet Camaro, 1967
Update : Ja, eigenständige "Super Treasure Hunt" Variante
Produktionsort : Malaysia
Farbe : Rotmetallic
Maßstab: 1/64
zu öffnen : nichts
Maße: ca. 7,0cm x 2,8 cm x 2,1cm (l/b/h)
Preis : ca. 1,80 € ( Kaufpreis neu in 2017 )

Samstag war ein Tag, wie er nur in den seltensten Fällen abläuft im Leben. Eigentlich war ich noch auf der Suche nach zwei aktuellen Modellen aus dem auslaufenden Jahr 2017 und dem Modelljahr 2018, doch es kam anders als erwartet. Ohne große Erwartungshaltung näherte ich mich dem Verkaufsbereich von Hot Wheels und sah aus etwa 4 bis 5 Metern Entfernung, dass in der ersten Reihe etwas hängt, was da in der Regel nie hängt. Ein Super Treasure Hunt Modell. Wie hoch ist die Chance, so ein Modell zu erhalten? Ich glaube, sie liegt fast auf dem Niveau eines Lotteriespiels. Da schaut man kurz über die linke Schulter, dann über die rechte Schulter und kein anderer in Sicht, der den Camaro ergreifen könnte. Und schon war er meiner. Doch es sollte nicht die einzige Überraschung sein, denn in der Nachbarreihe hing an zweiter oder dritter Stelle der Ford Transit Connect in Schwarz, der eines der wenigen Treasure Hunt Modelle für das Jahr 2017 darstellt. Und den hab ich dann logischer Weise auch gekauft...

Derzeitig findet sich ja eine ordentliche Anzahl der normalen Chevrolet Camaros erneut wieder im Handel als Neuerscheinung des Jahres 2017 und zu Ehren des 50 jährigen Dienstjubiläums des Chevrolet Camaro. Ja, der Camaro des Jahrgangs 1967 ist eigentlich nicht neu, denn es gibt ihn in regelmäßigen Abständen seit etwa 34 Jahren bei Hot Wheels zu kaufen. Witziger Weise ist der 2017er Jahrgang fast identisch mit dem 83er Original von Hot Wheels. Wo früher allerdings noch die Motorhaube zu öffnen war, spart man sich heute die Einsicht in den Motor und lässt die Haube leider geschlossen. Der unten gezeigte Super Treasure Hunt weicht in der Farbe, den Felgen und minimal in den Aufdrucken vom Original ab und ist mit den Gummireifen einfach eine Klasse für sich. Er ist einfach  eine echte Erscheinung...

Das Original war es vor über 50 Jahren auch. In der Pony-Car Ära sollte er dem Ford Mustang zu Leibe rücken und wartete mit zwei Sechszylinder- und acht Achtzylindermotoren auf. Von handzahmen 140 PS Leistung bishin zu brachialen 375 PS als SS396 war der Chevrolet in der Spitze fast kaum zu bewältigen und sehr hoch motorisiert. Die erste Generation war ein Erfolg, denn in drei Produktionsjahren wurden über 800.000 Stück gebaut, was den GM Konzern natürlich höchst erfreute! Auch heute ist er noch eine Augenweide und bietet für seine kleine Größe doch viel Leistung.        





Kommentare:

  1. Gratulation zum Fund, die STHs auf der kurzen ROW-Karte sind noch seltener als sonst, ich würde den in der OVP lassen. Ich habe 3 Mal einen STH gefunden, obwohl ich nicht extra suche, sondern nur gelegentlich beim Einkaufen HW-Stände abchecke. 1 Mal Toyota Off-Road Truck im 1€-Shop und ganz kuriöserweise 2 Mal den Pass N' Gasser im gleichen Kaufland mit zeitlichen Abstand von halbem Jahr. Und bei mir hingen die im Regal auch ganz vorne, vielleicht weil die im Händler-Karton ganz unten liegen? Hast Du Deinen Fund im Supermarkt gemacht oder im Spielzeug-Fachhandel?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi, vielen Dank und ebenfalls Glückwunsch zu den STH Funden. Bei mir war es tatsächlich auch ein Billigladen. Spielzeugfachgeschäfte hängen in der Regel um Wochen der Aktualität hinterher. Beim Durchzählen war ich überrascht, dass ich sechs STH habe, wovon ich sogar bereits 5 Stück hier bereits veröffentlicht habe. Der sechste STH ist ein 56er Bel Air, den ich irgendwann auch noch wieder an das Tageslicht holen werde... Dann wünsche ich uns beiden weitere Funde!!!

      Löschen