Samstag, 25. Oktober 2014

Neuauflage des bajuwarischen Jagdgeschwaders : BMW X5 4.8is "Police", MBX Metro Police , erster BMW X5, Matchbox, Modelljahrgang 2014

Hersteller : Matchbox
Modell : BMW X5 , 4.8is, Polizei "MBX Metro Police", 2001
Update : ja, neues Modell / Folgemodell zum PKW
Farbe : Silbermetallic
Maßstab : ca. 1:64
Maße : ca. 7,2 cm x 3,1 cm x 2,9 cm (l/b/h), hier Signallampenhöhe gemessen
Preis : ca. 1,50 € (Kaufpreis 2014)

Ausstattung / Extras : Plastiklampen als Signalanlage in getöntem Plastik auf dem Dach, seitlich aufwendige Bemalung / Beklebung mit Streifen und Logo der MBX Metro Police um das Jahr 2000 herum, schöne Detailierung an der Karosse, schwarzes Interieur, originale 5-Stern-Felge von Matchbox der neueren Generation, Scheibenwischer und Rückspiegel, BMW Emblem auf der Motorhaube, schwarzes und eingelassenes Kennzeichen am Heck, Heckscheibenheizung oder die Nachbildung von innenliegenden Lamellen, vier Auspuffrohre, Zusatzgewichte an Bord (das Modell ist sehr schwer).

Fazit : Der BMW X5 der MBX Polizei ist in der Tat ein Jagdgeschwader für die Straße als auch auf Abwegen. Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie populär diese X5 Modelle damals waren. "Stars of Cars" war nur eine erfolgreiche Nebensparte von Matchbox , um solche Modelle darzustellen und zu verkaufen. Die sportlichen Fünfsternfelgen und die Insignien des Topmodells machen halt Lust auf mehr. Während die historischen normalen Fahrzeuge sowie die Polizei-X5 teilweise im Netz für bis zu 15 Euro angeboten werden, ist diese 2014er Neuauflage noch für ca. 1,50 Euro zu bekommen, sprich für ein Zehntel. Das Angebot der BMW X5 ist selten. Ich habe beobachtet, dass nur ein, maximal zwei BMW X5 pro Karton in die Regale kommen, so dass dieses Neumodell hierzulande fast schon ein Glücksspiel geworden ist, sollte man überhaupt eines sichten und somit bekommen...



 

Kommentare:

  1. Wer soll das verstehen: das Modell ist super gefragt, wird aber nur in homöopathischen Dosen geliefert-Unsinn, was Matchbox da treibt.
    Übrigens, wenn Sie schon bei Neuerscheinungen sind, sind Sie schon im Besitz eines Alfa Romeo 4C von Siku. Die ersten geistern schon über Blogs live und in Farbe.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die einzige Erklärung für diese Dosierung könnte sein, dass Hot Wheels und Matchbox den gleichen Eigentümer haben. Und Hot Wheels bleibt bewusst dabei in der Bevorzugung, denn alle positiven Auswüchse von Matchbox, wie die äußerst erfolgreichen Heritage Modelle, werden leider schnell wieder eingedämmt.

      Siku´s Alfa Romeo 4C habe ich leider noch nicht. Bilder kommen, sobald ich den irgendwo mal entdecken sollte. Da die Modelle ja nun aus China kommen, haben nun die angekündigten Neuerscheinungen für September bereits knapp zwei Monate Verspätung. Was soll man dazu noch großartig sagen???

      Löschen