Montag, 20. April 2015

Das New Edge Design, welches nicht jedermann mochte : Ford Focus, 1998-2004, Matchbox, Superfast Sondermodell, Modelljahrgang 2008

Hersteller : Matchbox
Modell : Ford Focus, 1999
Update : Ja, neues Modell 2008 (Sondermodell Superfast)
Farbe :  Silbermetallic
Maßstab : ca. 1/57
Maße : ca. 7,5 cm x 2,9 cm x 2,6 cm (l/b/h)
Preis : ca. 4,00 € ( Kaufpreis neu in 2008 )

Ausstattung / Extras : Zinkgussfront mit Flächenscheinwerfer, Scheinwerfer in Weiß, gelbe Blinker seitlich an der Front, Ford Emblem aufgedruckt auf dem Kühlergrill, Außenspiegel, Scheibenwischer, sehr schön detailierte Front, Interieur in Schwarz, schwarzer Kühlergrill, Luftschlitz in Schwarz, Heckleuchten in Rot lackiert, Ford Emblem mittig auf der Heckklappe, Modellschriftzug "Focus ZX3" auf der Heckklappe in Schwarz aufgedruckt, Superfast Sonderfelge in Chromoptik von Matchbox, sehr schön detailierte Karosse, schön detailiertes Interieur, seitliche Zierleisten in Schwarz, dritte Bremsleuchte in Rot, schwarze Dekorgriffleiste an der Heckklappe.

Fazit: Während das Serienmodell schon längst aus dem Handel verschwunden war, holte Matchbox bei der Wiederbelebung der Superfast Sondermodelle den Ford Focus hervor und verpasste ihm eine schöne Überarbeitung und Detailierung. Erstaunlich ist, dass es rund 9 Jahre gedauert hat, ehe dieser schöne Focus so in den Handel kam. Während reguläre Modelle meist die 2 Euro Marke nicht überschreiten sind die Superfastmodelle für den Sammler interessanter und so werden die Modelle mit bis zu 12 Euro mittlerweile gehandelt.
 
Heute ist im realen Straßenbild der erste Ford Focus fast komplett verschwunden. Das New Edge Design vergraulte die konservative europische Kundschaft und die miese Verarbeitungsqualität seinerzeit von Ford ließ die restliche Kundschaft in Scharen davon laufen. Gerade in den späten 90er Jahren verspielte Ford in Deutschland seine Marktanteile, in dem man seine ehemaligen Verkaufsschlager umbenannte (herkömmliche Namen wie Escort und Sierra entfielen) und mit dem New Edge Design versah. Ein großer Fehler. Zudem gab es seinerzeit viele Meldungen, dass gewisse Dieselmodelle vom Focus die ersten 30tsd Kilometer auf dem Tacho nicht überlebten und dann ganze Motoren getauscht werden mussten. Auch Rost war seinerzeit immer noch ein Thema bei Ford. Qualitativ deutlich besser war das zweite Modell ab 2004.
 
 


 

Kommentare:

  1. Während die Scheinwerfer des regulären Modells richtig aussehen, fallen die beim Superfast-Modell falsch aus.
    "ZX3" war die Bezeichnung vom 3-türer auf dem nordamerikanischen Markt.
    Zur Umbenennung: Ford wollte, dass alle PKW-Namen mit "F" anfangen, SUV mit "E", da wurden traditionsreiche Bezeichnungen wie "Taurus" in USA kurzsichtig aufgegeben (später nach Einsicht zurückgenommen).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für den schönen Beitragszusatz! Und auf die Scheinwerfer werde ich künftig mal im Vergleich achten...

      Löschen