Montag, 25. Mai 2015

Sportlicher Van im Freizeitlook : Ford Transit Connect, seit 2013 in Realität gebaut, Hot Wheels, Modelljahrgang 2015

Hersteller : Hot Wheels
Modell : Ford Transit Connect, Modell seit 2013 in real gebaut
Update : Ja, das rote Modell ist aktuell, beide stammen aus 2015
Farbe : Rot / Blaumetallic
Maßstab: nicht bekannt
Maße : ca. 7,4cm x 3,0 cm x 3,0cm (l/b/h)
Preis : ca. 1,80 € ( Mein Kaufpreis neu 2015)

Ausstattung / Extras : große Plastikfront, schwarze Luftgitter in der Motorhaube, getönte Seitenscheiben, Lufthutzen auf der Motorhaube, schwarze Plastikkiemen auf dem Dach, Streifenaufdrucke in Form von schwungvollen Streifen auf den Kotflügeln , Aufdrucke auf beiden Fahrzeugen (Hot Wheels Test Facility / Hot Wheels Flagge), Hot Wheels Doppelspeichenfelge mit Chromrand in Rot und Orange, schöne Detailierung der Karosse, schön detailiertes Interieur, schwarze Plastiktüren am Heck, Sidepipes in Grau.

Fazit: Kaum ein anderes Modell ist in diesem Jahr schwerer zu bekommen gewesen, als der blaue Ford Transit Connect. Die Stückzahlen scheinen extrem gering zu sein. Durch Zufall gelangte ich an eines der Modelle in einem Kaufhaus, kurze Zeit später kam das rote Folgemodell bereits schon in den Handel. Wenn so ein schneller Farbwechsel geschieht, liegt das an extremen Verkäufen und hoher Nachfrage und dieses Ford Modell scheint sich hier in die Herzen der Käufer zu fahren. Das liegt allerdings auch an dem sehr interessenten Designupdate von Hot Wheels. Aus einem relativ simplen und langweiligen Fordfahrzeug oder Minivan / Transporter wurde ein attraktives Freizeitmodell mit attraktiven Farben und Aufdrucken gestaltet. Sowohl die blaue als auch die rote Variante sind Top gelungen und behutsam sportlich getunt. Matchbox hatte den Vorgänger auch schon mehrfach im Programm, so dass das Weltauto Ford Transit Connect durchaus auch weltweit erfolgreich zu sein scheint. Nicht nur als Modell... 
 



 

Kommentare:

  1. Obwohl ich nicht so auf HW stehe und nur beim 90er Honda Civic schwach wurde, würde ich gerne auch den blauen Transit (mein Lieblingsauto) ins Regal stellen.
    Leider habe ich den nicht erwischt und der rote gefällt mir absolut nicht.
    Im Allgemeinen finde ich, dass bei HW bie Erstausgaben die schönsten sind, die werden auch schneller vergriffen. Die Nachschläge sind dann weniger liebevolle Cash-Cows.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi. Das mag für manche normale Standardmodelle der Fall sein, allerdings gibt es einfach so viele Beispiele, wo das aus meiner Sicht nicht stimmt. Alle BMW Modelle in den letzten Jahren sind alle gleich schön. Die Aston Martin DB5 und die DBS, Plymouth GTX, Mercury Cyclone, 71er Dodge Challenger, Ford Galaxie 500er sowie die Impala Modelle aus den 60ern sind auch gerade in den Folgemodelle echt gut und teilweise besser gelungen. Von den ganzen Sondermodellen aus den Boulevard-, Classics und Cool Classic sowie der restlichen Sonderserien mit hochwertigen Lacken und Felgen (oder die Treasure Hunt Modelle), die nie nach Deutschland gekommen sind, einmal ganz zu schweigen. Das sind schon mehr als Ausnahmen, aber die Empfindungen sind ja bekanntlich unterschiedlich.

      Löschen