Sonntag, 5. August 2018

Der VW Käfer und die 60er Jahre in Aufbruchstimmung... : VW Beetle (Käfer),1962, Matchbox, Modelljahrgang 2018

Hersteller : Matchbox
Modell : VW Beetle (Käfer),1962
Update : Ja, neue Modellfarbe in 2018
Produktionsort : Thailand
Farbe : Blau
Maßstab :ca. 1/58
zu öffnen : nichts
Maße : ca. 7,4 cm x  2,9 cm x 2,7 cm (l/b/h), inklusive Anhängerkupplung gemessen
Preis : ca. 3,00 € ( Kaufpreis neu in 2018)

Im Jahr 2018 kehrt auch der VW Beetle aus dem alten Programm von Matchbox zurück in die reguläre Serie. Das Modell aus dem Jahrgang 1962 erscheint seit 1999 zum 25. Mal und überrascht mit einer hohen Wertigkeit und schönen Details. Die Farbe ist zwar wunderschön, aber wenn sich Matchbox bei der Recherche etwas mehr Mühe gegeben hätte, wäre der Farbton etwas heller ausgefallen und hätte das originale Golfblau aus jenen Tagen dargestellt. Die Scheinwerfer vorne sind fotorealistisch bedruckt worden. Die kleinen Frontziergitter hinter den Bumpern der Stoßstange sind wie der Haubenchrom in Silber lackiert worden. Das Faltdach ist aufgrund der Kosteneinparung in Wagenfarbe lackiert worden, wäre ansonsten in Schwarz oder Weiß darzustellen gewesen. Die Felgen kommen aus der Heritage Classicabteilung von Matchbox und stellen für einen VW Käfer fast schon die beste Wahl dar. Auch am Heck geht es detailliert weiter, denn die Lampen sind realistisch und zweifarbig bemalt worden. Das Motorhaubenziergitter am Heck ist silbern beamlt und auch das Kennzeichen wurde mit dem Schriftzug "Beetle" detailliert dargestellt. Ein echt schönes Modellauto... 

Motorentechnisch gehörte der VW Käfer aus dem Jahrgang noch zu der entspannten Art. Der luftgekühlte Vierzylinder hatte 30 PS und die Tachoeinheit zeigte im Armaturenträger immerhin mögliche 120 Kilometer pro Stunde an Höchstgeschwindigkeit. Heute würde man fast schon das als die Entdeckung der Langsamkeit titulieren, aber damals war es eher die große Freiheit, denn einen VW Käfer konnten sich in den frühen 60er Jahren nicht alle leisten, denn das war schon ein Luxusgut... 





Kommentare:

  1. Anhänger-Kupplung ist wohl neu, oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi, die Anhängerkupplung gibt es bei diesem Modell immer schon, zumindest kann man sie mindestens bis ins Jahr 2000 per Bild zurückverfolgen.

      Löschen