Freitag, 26. Dezember 2014

Der vielleicht gefragteste Kombi des Jahres 2014 von Hot Wheels : Datsun 510 Wagon, 1971, Hot Wheels, Modelljahrgang 2014

Hersteller : Hot Wheels
Modell : Datsun Bluebird, 1971
Update : ja, neues Modell als Serienmodell 2014
Farbe : Rot
Maßstab : nicht bekannt
Maße : ca. 7,2 cm x 3,0 cm x 2,3 cm (l/b/h)
Preis : ca. 1,80 €
 
Ausstattung / Extras : schön detailierte Zinkgussfront, Ölkühler aus schwarzem Plastik an der Front vorgesetzt, zeitgemäße Rückspiegel (Wohnwagenspiegel) auf der Motorhaube beidseitig montiert, schöne und aktuelle Sportfelgen mit Chromrand aus dem aktuellen Felgensortiment von Hot Wheels, schön detailierte Karosse, schöne Bedruckung des Modells ( Rennzahl 0 / weiße Streifen / Nippon / Speed Hunters / Cimai / japanische Schriftzeichen ), Sportauspuff am Heck in der hochgezogenen Heckschürze in Schwarz, Türgriffe und Tankdeckel in Silber.
 
Fazit: Was als simples Sondermodell der "Boulevard Cruisers" in den USA (ich glaube 2013) begann, muss sich wohl im Jahre 2014 bei Hot Wheels wohl äußerst in der Nachfrage zugespitzt haben. Dieser Datsun 510 Wagon gehörte auf einmal zu den am Meisten besprochenen und diskutierten Fahrzeugen der Modellautowelt. Eine Welle von "Den muss ich unbedingt haben" Sprüchen brach los und es scheint, als hätte Hot Wheels kurzfristig in die aktuelle Modellpalette eingegriffen und dieses Modell in die Serie gesteckt. Was man liest ist, dass der Hype um dieses Modell weiter losgebrochen ist. Sammler stellen sich gerne zwei, drei oder schon mehr Modelle weg, somit schlägt dieser Datsun voraussichtlich weitere Verkaufsrekorde. Er hat etwas Magisches. Warum? Man konnte vor kurzem in einer Autozeitschrift lesen, dass ein Datsun 510 in den frühen 70ern, so um 1971/1972 die Trans-Am-Series unter 2,5 Liter Hubraum gewonnen hatte. Die Rennsporthistorie mag den Hype gerade bei den Amerikanern noch verstärkt zu haben, zumal unter jungen Leuten die Fahrzeuge der 70er Jahre einfach kultig und beliebt sind. Ohne ihn wirklich in diesem Jahr noch käuflich auf dem Schirm zu haben, lag er neulich dann auf einmal vor mir, dem Weihnachtsgeschäft und dem hohen Absatz an Hot Wheels Fahrzeugen sei Dank. Ein kurzes Augenreiben und ein erhöhter Pulsschlag ließ mich dann sofort einfach zugreifen. Wer weiß, wie schnell weitere Farben nachgeschoben werden? Selbst Treasure Hunt Modelle soll es davon geben! Für 1,80 Euro erhält man einen unvergleichbaren Kombi aus Japan mit Rennsporthistorie. Hot Wheels ist in manchen Dingen halt anders und darin liegt auch schlichtweg der Erfolg des größten (Modell-)Autobauers der Welt. Wer es weniger sportlich mag, sollte sich den Datsun Bluebird hier als regulären Kombi bei den Tomymodellen anschauen (Schöne und schlichte Kombis aus Japan : Datsun Bluebird Van DX, Serie 510, 1967-1972, Tomy, Modelljahrgang 2013). 
 
 



 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen