Mittwoch, 10. Dezember 2014

Siku´s kuriose NIschen- und Sondermodelle : Mercedes Benz C320 "Safety Car", Nr. 1423, Siku, Modelljahrgang ca. 2002

Hersteller : Siku
Modell : Mercedes Benz C 320 
Update : ja, neue  Modellvariante ab 2002, hier als "Safety Car"
Farbe :  Chromsilber
Maßstab : ca. 1:60
Maße : ca. 8,2cm x 3,0 cm x 2,9cm (l/b/h), Höhe gemessen ab Signalleuchte
Preis : ca. 5,00 DM (Kaufpreis damals 2002 neu)

Ausstattung / Extras : Doppelspiegeleierscheinwerfer vorne in durchsichtigem Plastik, schön detailierte Front, Kühlergrill in Schwarz mit silbernen Lamellen, Bodengruppe aus Plastik unter der Karosse versenkt, originalgetreue Mercedesfelge im Kanaldeckeldesign, Reifen aus Plastik mit Randprofilierung, Scheibenwischer, Rückspiegel, Außenspiegel, detailiertes Interieur in Grau, schön detailierte Karosse, Heckleuchten in Rot lackiert, Mercedesstern auf der Motorhaube in Schwarz aufgedruckt, Kennzeichen aus MK (Märkischer Kreis, Sauerland, NRW), Signalanlage in Gelb auf dem Dach, vordere Türen sind zu öffnen, Fahrzeug wurde mit "Safety Car" auf der Haube und an den Seitenflächen in Schwarz bedruckt, Antenne in Schwarz auf dem Dach.

Fazit : Diese C-Klasse ist schon ein kurioses Fahrzeug. Neben dem Serienbenz in Rot gab es diesen Wagen als Feuerwehreinsatzwagen und auch diverse Ableger als Polizeistreifenwagen hatte es gegeben. Prinzipiell gesehen war das seinerzeit ein Bestseller, aber heute nun einmal hoffnungslos veraltet, so dass Siku dieses Modell nach einem Jahrzehnt Produktion nicht ersetzte. Zum Leidwesen der Sammler... . Das Sondermodell hat es nicht lange gegeben, etwa zwei bis drei Jahre müssten es gewesen sein. Und so wirklich haben will es anscheinend auch keiner. Nur die Polizeifahrzeuge waren der Renner im Handel. Schaut man im elektronischen Handelshaus nach den Preisen, offenbaren sich Tiefstpreise im Bereich von einem oder zwei Euro. Woran mag es liegen? Dieses Modell ist zumindest ein Knisterkönig. Bodengruppe und Scheiben knistern um die Wette, so dass wahrscheinlich so rein gar keine Lust auf den Benz aufkommen mag. Die Qualität ist eine echte Katastrophe. Optisch ist er sehr gut gelungen, aber es nutzen sich auch durch die etlichen Varianten das Grundmodell in der Optik so ab, dass nicht jeder Sammler tatsächlich alle Modelle haben muss.  
Ich spreche einmal hier für den Exoten. Rettet solche Exemplare, vielleicht handelt es sich nur um ein verkanntes Modell? 




 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen